Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

VW Race Touareg 2

Zentral Europa Rallye - Etappe 2

Baia Mare - Baia Mare

  • Connection 40.0 km
  • Special 76.0 km
  • Connection 70.0 km
  • Special 76.0 km
  • Connection 30.0 km
  • Total 292.0 km

Die Routen werden kurviger und die Veranstaltung erreicht die ersten Berge. Schnee und Felsen begleiten die rasante Fahrt. Es ist steinig und kurvig. Navigation und Fahrstil müssen sich den schmalen Pfaden anpassen. Wie wichtig das ist verdeutlicht ein Zwischenfall: ein Fahrzeug stürzte in einen wilden Bergfluss. Den Insassen ist nichts passiert, aber die enttäuschten Gesichtsausdrücke wurden nicht nur durch den Anblick ihres Einsatzwagens im Wasser ausgelöst. Wer hier teilnimmt ist bereit Risiken einzugehen, aufgeben will niemand.

Stand nach Etappe 2, Baia Mare - Baia Mare
  Team Fahrzeug Etappe 2 Gesamtzeit
1. Stéphane Peterhansel
Jean-Paul Cottret
Mitsubishi Pajero Evolution 1:25.06 Std. (3.) 2:06.04 Std.
2. Carlos Sainz
Michel Périn
Volkswagen
Race Touareg 2
1:26.30 Std. (6.) + 22 Sek.
3. Dieter Depping
Timo Gottschalk
Volkswagen
Race Touareg 2
1:24.25 Std. (1.) + 29 Sek.
4. Luc Alphand
Gilles Picard
Mitsubishi Pajero Evolution 1:25.18 Std. (4.) + 1.31 Min.
5. Nani Roma
Lucas Cruz Senra
Mitsubishi Pajero Evolution 1:26.29 Std. (5.) + 2.42 Min.
6. Nasser Al-Attiyah
Tina Thörner
BMW X3 CC 1:25.00 Std. (2.) + 3.11 Min.
7. Robby Gordon
Andy Grider
Hummer 1:29.30 Std. (10.) + 4.03 Min.
8. Carlos Sousa
Andreas Schulz
Volkswagen
Race Touareg 2
1:29.19 Std. (9.) + 4.50 Min.
9. Giniel de Villiers
Dirk von Zitzewitz
Volkswagen
Race Touareg 2
1:30.26 Std. (11.) + 5.14 Min.
10. Hiroshi Masuoka
Pascal Maimon
Mitsubishi Pajero Evolution 1:28.40 Std. (7.) + 5.27 Min.

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2018
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum   |   Datenschutz

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.