Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

TC2000

Titel in greifbarer Nähe

Vier Rennen vor dem Saisonende bläst Matias Rossi zum Angriff. Auf der Rennstrecke in San Martin, in der argentinischen Provinz Mendoza erkämpfte er sich im Chevrolet Astra einen eindrucksvollen Sieg. "Unser Auto war phantastisch, vielen Dank an mein Team und an Spiess für das gewaltige Potenzial, dass man mir zur Verfügung gestellt hat", so Rossi nach dem zehnten Lauf zur Argentinischen Tourenwagen Meisterschaft. Im Chevrolet Astra mit 2-Liter-Spiess-Motor liegt Rossi mit 129 Punkten auf dem aussichtsreichen zweiten Tabellenplatz: "In den vier letzten Rennen ist somit mit nur 15 Punkten Rückstand noch alles drin, sogar der Titel."

Vor allem wie Matias Rossi den Sieg am 10. September in San Martin errang, war beeindruckend. Vom fünften Startplatz aus kämpfte er sich schon nach zehn Runden an die Spitze, um das 31-Runden-Rennen anschließend zu kontrollieren. Der Chevrolet Astra wird von General Motors Argentinien vorbereitet und eingesetzt, der Motor stammt von Spiess Tuning aus Ditzingen.

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2018
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum   |   Datenschutz

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.