Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

Formel-3-Euroserie

Der Champion fährt Volkswagen

Schon jetzt ist klar: der Champion der Formel-3-Euroserie fährt auf jeden Fall einen Volkswagen Motor. Damit kann man auch bei der Spiess Motorenbau GmbH die Sektflaschen kalt stellen. Einmal mehr hat in wenigen Wochen ein Treibwerk eine bedeutende Formel-3-serie gewonnen, dass im Hause Spiess Tuning vorbereitet wurde.

In der Gesamtwertung der Formel-3-Euroserie führt der Italiener Edoardo Mortara nach seinem Sieg im britischen Brands Hatch mit 87 Punkten. Hinter ihm folgt sein Teamkollege, der Deutsche Marco Wittmann mit 24 Zählern Rückstand. Beide werden im Verlauf der beiden letzten Renn-Wochenenden die Sache unter sich ausmachen. Der neue Champion 2010 fährt damit in jedem Fall für das französische Team Signature und Volkswagen.

Die beiden nächsten Läufe der Formel-3-Euroserie finden am 18. und 19. September in der Motorsport-Arena Oschersleben statt. Von der Magdeburger Börde geht es dann in Badische. Auf dem Grand Prix Kurs von Hockenheim steigt am 16. und 17. Oktober das Finale.

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2018
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum   |   Datenschutz

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.