Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

Formel-3-Euroserie

Weiter auf Titelkurs

Man fährt weiter auf Titelkurs! Der von Spiess Tuning betreute Edoardo Mortara hat am vorletzten August-Wochenende seine Tabellenführung in der Formel-3-Euroserie weiter ausgebaut. Im Dallara Volkswagen siegte der Franzose auch im niederländischen Zandvoort. Mortara führt nun mit 77 Punkten vor dem Deutschen Marco Wittmann (55 Punkte). Damit liegen zwei Piloten an der Spitze der härtesten Formel-Nachwuchsserie, die ein Triebwerk von Volkswagen im Heck haben.

„Auch das Rennwochenende in Zandvoort war für Volkswagen, seine Teams und Fahrer sehr erfolgreich. Wir haben weiterhin beste Chancen, uns den Titel zu sichern“, urteilte Volkswagen Motorsport-Direktor Kris Nissen. Für Edoardo Mortara hatte das Wochenende Höhen und Tiefen. Nach seinem souveränen Sieg im Samstagrennen, konnte er am Sonntag wegen einen Kollision erstmals in dieser Saison keine Punkte sammeln. „Dabei war mein Auto das schnellste im ganzen Feld“, ärgerte sich der ehrgeizige Franzose.

Sowohl Mortara als auch Wittmann starten für das Team Signature. Dort ist auch Laurens Vanthoor beheimatet, der am Sonntag vor voll besetzten Tribünen den zweiten Platz erkämpfen konnte. Der Belgier tritt als Vizemeister des ATS Formel-3-Cup in diesem Jahr erstmals in der Formel-3-Euroserie an.

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2018
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum   |   Datenschutz

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.