Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

Formel-3-Euroserie

Vernay siegt beim Saisonauftakt

Der Reporter brachte es bei seiner Live-Berichterstattung im Nachrichtensender n-tv am Sonntag auf den Punkt: „Volkswagen ist mit Mercedes in der Formel-3-Euroserie ganz klar auf Augenhöhe. Dies liegt auch an der Unterstützung der Ingenieure von Spiess Tuning, die sich um die 2-Liter-Triebwerke von Volkswagen kümmern“. Am Ende des Rennens stand Jean Karl Vernay, mit dem Volkswagen Logo auf der Brust, ganz oben auf dem Siegerpodest.

Erstes Rennwochenende, erster Volkswagen Sieg: Jean Karl Vernay aus dem Team Signature feierte beim Saisonauftakt in Hockenheim am 17. Mai seinen ersten Sieg in der Formel-3-Euroserie. Im Dallara Volkswagen war der Franzose vom dritten Startplatz aus ins Rennen gegangen. „Der weiter entwickelte Motor aus dem Volkswagen Konzern hat tadellos funktioniert und er hat seine Konkurrenzfähigkeit einmal mehr bewiesen“, urteilte Volkswagen Motorsport Direktor Kris Nissen. „Besonderes Lob gilt dem Team Signature und seinen Fahrern, die das Potenzial von Dallara-Chassis und Volkswagen Motor am besten genutzt haben.“

Nach dem ersten von zehn Rennwochenenden der Formel-3-Euroserie liegt der Franzose Jean Karl Vernay auf dem zweiten Platz der Gesamtwertung der Formel-3-Euroserie, dicht gefolgt von seinem Teamkollegen, dem Finnen Mika Mäki.

Der Saisonstart 2009 von Volkswagen in der internationalen Formel-3-Szene verlief äußerst erfolgreich: in den bislang gefahrenen acht Rennen der Formel-3-Euroserie, des deutschen ATS Formel-3-Cup und der Britischen Formel-3-Meisterschaft erzielten Piloten mit Volkswagen Motoren sechs Siege.

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2018
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum   |   Datenschutz

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.