Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

FIA Formel-3-Europameisterschaft

Perfekte Generalprobe lässt hoffen

Beim offiziellen Test der FIA Formel-3-Europameisterschaft ließ Charles Leclerc am 07. April 2015 aufhorchen. Nachdem der Monegasse bereits Mitte März in Valencia mit extremer Performance auf sich aufmerksam machte, ließ er der immerhin 35-köpfigen Konkurrenz in Silverstone keine Chance. Auf dem britischen Grand Prix Kurs, wo am 11. und 12. April der Saisonauftakt der FIA Formel-3-Europameisterschaft stattfindet, holte sich Leclerc sowohl am Vormittag als auch nachmittags die Bestzeit. Sein Team heißt Van Amersfoort Racing, sein Fahrzeug kommt von Dallara aus Italien und sein Triebwerk von der Spiess Motorenbau GmbH aus Ditzingen.

Ohnehin legte Spiess mit den Volkswagen Motoren in Silverstone die Messlatte: in beiden Testsessions war man vorn, zuerst (zwischen 09:00 und 13:00 Uhr) mit vier Fahrzeugen und beim Abschlusstest zwischen 14:00 und 17:00 Uhr mit drei Monoposti.

In der Kombination, der beiden Tests legte Charles Leclerc 92 Runden auf dem 5,891 Kilometer langen Kurs von Silverstone zurück. Seine Bestzeit betrug dabei 1:50.574 Minuten, gefolgt von Antonio Giovinazzi (Jagonya Ayam with Carlin) mit 1:51.041 Minuten, George Russell (Carlin) mit 1:51.054 Minuten und dessen Teamkollegen Callum Ilott mit 1:51.439 Minuten.

Der offizielle Testtag der FIA Formel-3-Europameisterschaft fand bei sonnigem Wetter und angenehmen Temperaturen statt. Die Tatsache, dass nur eine einzige Unterbrechung die Arbeit der Teams störte, lässt auf die hohe Konzentration und das Potenzial des diesjährigen Fahrerkaders schließen.

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2018
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum   |   Datenschutz

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.