Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

ATS Formel-3-Cup

Pommer auf dem Weg zum Titel

Der ATS Formel-3-Cup war am Pfingstwochenende in Österreich und damit bei seinem einzigen Auslandsgastspiel 2014 zu Gast. In der malerischen Steiermark absolvierte man die Saisonrennen sieben bis neun auf dem Red Bull Ring – und erlebte unter anderem den ersten Formel-3-Sieg von Indy Dontje. Dabei profitierte der Niederländer auch vom Reversed Grid, bei dem die ersten acht Piloten in umgekehrter Reihenfolge an den Start gehen. Auf der 4,326 Kilometer langen Strecke bereitete auch der kurzzeitig einsetzende Nieselregen kein Problem.

Nachdem Markus Pommer bereits das erste Rennen am Samstag für sich entscheiden konnte, sicherte sich der Deutsche auch am Sonntagnachmittag den Sieg. Dieses Mal hatte Pommer allerdings zu kämpfen. Bei schwül-warmen Wetter setzte die Konkurrenz den Tabellenführer hart unter Druck, konnte am Ende aber den Start- und Zielsieg von Pommer nicht verhindern. Damit gingen alle drei Triumphe des Wochenendes an den Lotus-Rennstall von Timo Rumpfkeil aus Oschersleben.

„Es ist zwar noch sehr früh in der Saison, doch schon jetzt zeichnet sich ab, dass Markus Pommer all seine Erfahrenheit ausspielen und seinen bis dahin wichtigsten Titel gewinnen wird. Wenn nichts Unvorhergesehenes passiert, wird der 23-Jährige aus Neckarsulm das Ding nach Hause fahren“, wagt Holger Spiess schon jetzt einen Tipp. Die Spiess Motorenbau GmbH betreut im ATS Formel-3-Cup nahezu das gesamte Feld.

Bereits am kommenden Wochenende finden auf dem Hockenheimring die nächsten drei Läufe statt und der ATS Formel-3-Cup hat die erste Saisonhälfte schon absolviert. Pommer reist mit 60 Punkten Vorsprung ins Badische. Ihm folgen seine beiden Teamkollegen Indy Dontje und Nabil Jeffri, auf dem vierten Platz liegt der Brite Sam Macleod aus dem Team Van Amersfoort Racing.

Titelfoto Alexander Trienitz

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2018
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum   |   Datenschutz

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.