Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

ATS Formel-3-Cup

Einstand nach Maß

Das Team EuroInternational feierte am zweiten Juni-Wochenende einen Einstand nach Maß. Auf dem Sachsenring absolvierte der Traditionsrennstall aus Italien sein Debüt im ATS Formel-3-Cup. Dafür hatte man sich die Dienste des erfahrenen Tom Blomqvist gesichert, der bereits im Vorjahr in Deutschlands schnellster Formel-Rennserie am Start war.

Mit einem Dallara F311 VW Power Engine trat EuroInternational erstmals im ATS Formel-3-Cup an und sammelte auf Anhieb Punkte und Respekt. Tom Blomqvist, der Sohn des Rallye-Weltmeisters Stig Blomqvist, war von Beginn an konkurrenzfähig. Zwei Podestplätze – jeweils am Samstag und am Sonntag kam man auf Platz drei in Ziel – und die Pole-Position für den sechsten Saisonlauf unterstrichen dies eindrucksvoll. „Der ATS Formel-3-Cup ist eine perfekt organisierte Rennserie mit einer ruhmreichen Tradition, deshalb haben wir uns entschieden, hier zu starten“, so Teamchef Antonio Ferrari.

Tom Blomqvist war ebenso voll des Lobes. Der Brite äußert sich über den Exklusivmotor und das Push-to-Pass System: „Der Motor ist sehr gut fahrbar und die Mehrpower macht sich vor allem im oberen Drehzahlbereich bemerkbar. Ich bin beeindruckt, wie locker die Spezialisten von Spiess die Geschichte managen. Sie haben die Sache im Griff.“

Auch in Oschersleben wird Tom Blomqvist im Cockpit des Dallara von EuroInternational sitzen. Die Saisonrennen sieben bis neun des ATS Formel-3-Cup finden dort am 07. und 08. Juli statt.

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2018
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum   |   Datenschutz

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.