Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

ATS Formel-3-Cup

Stanaway holt 23 von
24 möglichen Punkten

Holger Spiess hatte extra seinen Jahresurlaub unterbrochen, um im niederländischen Assen den Nachwuchs im ATS Formel-3-Cup technisch zu betreuen. Für den Kopf der Spiess-Motorenbau GmbH sollte sich der Aufwand lohnen: Richie Stanaway siegte im Dallara Volkswagen in beiden Rennen überlegen.

Der Neuseeländer Richie Stanaway ist auf dem besten Weg den Titel im ATS Formel-3-Cup 2011 zu gewinnen. Schon jetzt hat der 19-Jährige sechs der bisherigen acht Rennen gewonnen. Am ersten Juni-Wochenende gelang ihm ein weiteres Kunststück: von 24 möglichen Punkten holte Stanaway satte 23 Zähler. Lediglich die schnellste Rennrunde musste er am Samstag seinem Markenkollegen Alon Day überlassen. Damit waren die Volkswagen-Triebwerke, die im Hause Spiess vorbereitet werden, einmal mehr das Maß aller Dinge.

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2018
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum   |   Datenschutz

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.