Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

ATS Formel-3-Cup

Volles Haus in Sachsen

32.000 Fans sorgten am Sachsenring für eine tolle Stimmung beim ATS Formel-3-Cup. Die Saisonläufe drei und vier der schnellsten deutschen Formel-Rennserie erhielten so den perfekten Rahmen. Dank des strahlenden Sonnenscheins am Samstag und Sonntag herrschten auf dem Traditionskurs bei Zwickau somit beste Bedingungen.

Nachdem Tom Dillmann seinen Sieg beim Saisonauftakt in Oschersleben noch wegen seines Frühstarts verloren hatte, stieg er in Sachsen besonders motiviert in seinen Dallara F307 Volkswagen. Der Franzose holte dann auch mit dem souveränen Doppelsieg für sein Team HS Technik und für Volkswagen das optimale Ergebnis. „Einmal mehr hat sich gezeigt, dass ein gutes Qualifying die Grundlage für den Rennerfolg legt. Wenn man in der ersten Reihe steht und dann noch den Start optimal hinbekommt, ist ein talentierter Fahrer nicht aufzuhalten“, analysierte Holger Spiess.

Für Volkswagen und dem Motorenpartner Spiess Tuning war dies bereits der vierte Sieg im vierten Rennen des ATS Formel-3-Cup 2010. Nach den ersten beiden Veranstaltungen sind auf den ersten vier Tabellenplätzen mit Tom Dillmann, Daniel Abt, Kevin Magnussen und Stef Dusseldorp allesamt Piloten zu finden, die mit den bewährten 2-Liter-Triebwerken von Volkswagen an den Start gehen.

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2018
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum   |   Datenschutz

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.