Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

RECARO Formel-3-Cup

Formel-3-Korso auf der Nordschleife

Mehr als 200.000 Zuschauer waren dabei, als der RECARO Formel-3-Cup seinen ganz großen Auftritt hatte. Im Rahmen des 34. ADAC Zurich 24h-Rennen fanden die Saisonläufe neun und zehn in der Eifel statt. Während die Tourenwagen die Nürburgring-Nordschleife nutzten, stand der schnellste deutschen Formel-Rennserie die verkürzte Gand Prix-Strecke zur Verfügung. Damit war die Formel 3 die einzige Serie des Wochenendes auf dem Grand Prix-Kurs.

Am Freitagabend allerdings sah man Bilder, die mehr als ungewöhnlich waren: 28 Formel-3-Monoposti auf der Nordschleife. "Natürlich fand kein Rennen, sondern ein Korso statt. Mit einem modernen Formel-3-Auto kann man keine Rennen auf der legendären Nordschleife bestreiten. Die Fahrzeuge sind viel zu tief gebaut, haben ja nur gut zwei Zentimeter Bodenfreiheit", so Pressesprecher Peter Dahlmanns. Doch auch der Korso war die ganz große Show: tausende Fans standen in den bekannten Streckenabschnitten und jubelten dem Formel-3-Feld zu.

Dass Ho-Pin Tung für Opel und Tunerpartner Spiess dann die fast komplette Ausbeute erreichte, war das perfekte Timing. Der Chinese gewann im Lola Opel-Spiess beide Läufe souverän. Neben einer Pole-Position holte Tung auch noch zwei Zusatzpunkte für die jeweils schnellste Rennrunde. Ho-Pin Tung und sein Team JB Motorsport aus Belgien stehen nun ganz oben in der Tabelle. Neun Punkte Vorsprung hat man zur Saisonhalbzeit erreicht.

Die nächsten beiden Rennen zum RECARO Formel-3-Cup finden Mitte Juli im niederländischen Assen statt. Nach zehn von zwanzig Rennen belegen mit Ho-Pin Tung, Joey Foster, Ferdinand Kool und Nico Hülkenberg vier Piloten die ersten Podestplätze, die allesamt mit Motoren von Opel-Spiess an den Start gehen.

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2018
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum   |   Datenschutz

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.