Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

FIA Rallye-Weltmeisterschaft

Spiess – Partner des Weltmeisters

Volkswagen hat es der ganzen Welt gezeigt! Mit dem Fahrerduo Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (beide Frankreich) wurde man Rallye Weltmeister 2013. Noch nie zuvor ist es einer Automobilmarke gelungen, bei der Premiere in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft auf Anhieb die Meisterschaft zu gewinnen. Die Spiess Motorenbau GmbH war und ist in das prestigeträchtige Projekt involviert: aus Ditzingen stammen diverse Motorenkomponenten und beispielsweise auch die Motorblöcke des 1,6-Liter-TSI-Aggregats.

Was am 05. Mai 2011 mit der offiziellen Ankündigung in die Rallye WM einzusteigen begann, endete gut zwei Jahre später mit dem vorzeitigen Titelgewinn. Nachdem Volkswagen den Polo R WRC im Jahr 2012 akribisch vorbereitet hatte, sprang bereits beim Saisonstart der Rallye-WM ein zweiter Platz in Monte Carlo heraus. Die Konkurrenz war gewarnt, mit dem 315 PS starken Polo war fortan immer zu rechnen.

Der gigantische Erfolg von Volkswagen in der FIA Rallye Weltmeisterschaft 2013 macht auch jeden einzelnen Mitarbeiter der Spiess Motorenbau GmbH ein wenig stolz. Volkswagen Motorsport-Direktor Jost Capito dankte ausdrücklich allen Partnern und hob hervor, dass ohne die fehlerfreie Arbeit aller Beteiligten ein solcher Triumph nicht möglich gewesen wäre.

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2017
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.