Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

Global Player

Schwerpunkt bei der S. Spiess Motorenbau GmbH ist der Bau von Hochleistungs-Motoren für den Motorsport. Längst hat sich das renommierte Unternehmen aus Ditzingen bei Stuttgart zum Global Player entwickelt. Nach Siegfried Spiess, der in den Sechzigerjahren als erfolgreicher Rennfahrer und Tuner den Grundstein für die S. Spiess Motorenbau GmbH legte, zeichnet heute sein Sohn Holger als Geschäftsführer verantwortlich.

Spiess blickt auf eine langjährige Erfahrung zurück. Schon seit Anfang der 70er-Jahre wurde Know-how mit Aggregaten verschiedenster Hersteller und Bauarten gesammelt. Von NSU bis VW, von Audi bis Opel: wenn aus einem Motor eine Rennmaschine werden soll, gehört Spiess zu den ersten Adressen. Im modernsten Umfeld, ausgestattet mit Konstruktionsworkstations über CNC-Fräsen bis hin zu hochmodernen, dynamischen Prüfständen, werden High-Tech-Produkte entwickelt und produziert.

Trotz der enormen Expansion sind Begriffe wie "Lean Management" und "Kundennähe" nicht nur selbstverständliche Geschäftsprinzipien, sondern bei Spiess schlichtweg notwendig. Rennen bedeuten Schnelligkeit, Abgeklärtheit, Kontrolle, Bewegung am Limit. Kleinste Fehler entscheiden über Sieg oder Niederlage. Und deshalb sind Spiess-Techniker stets im Kundendienst an der Rennstrecke vor Ort - weltweit, denn Rennmotoren aus Ditzingen siegen in Europa genau so wie in Argentinien, Australien und Asien.

Die Flexibilität ist es, die es Spiess ermöglicht, immer wieder in neue Bereiche einzusteigen. So werden nach langen Jahren, in denen das Unternehmen auf Aggregate für Formel-3-Monoposti spezialisiert war, seit Mitte der 90er-Jahre auch andere Rennmotoren hergestellt. Zweiliter-Motoren für verschiedene Supertourenwagen-Meisterschaften, Aggregate für die Britische Tourenwagen-Meisterschaft, der V8 des DTM Vectra GTS oder der Achtzylinder, der das Opel Coupé zum Gesamtsieg beim Nürburgring-24-Stunden-Rennen trieb, ebenso das richtungsweisende Diesel-Aggregat, dem der VW Touareg seinen Dakar-Sieg verdankt – alles Hochleistungstriebwerke made by Spiess.

Doch nicht der professionelle Motorsport profitiert vom Know-how aus Ditzingen, immer mehr anderweitige Aufträge erreichen die Spiess Motorenbau GmbH. "Mit unseren Erfahrungen, den Spezialisten und der technischen Ausstattung des Unternehmens können wir vom Einzelstück bis zur Kleinserienproduktion viele Wirtschaftszweige beliefern", erklärt Holger Spiess.

Exklusiver Verkauf von Formel 3-Motoren weitere Informationen...

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2017
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.