Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

TC2000

Spiess auf Meisterkurs

Im Tourenwagen-Sport ist Spiess auf dem besten Weg einen weiteren Triumph einzufahren! Zwei Rennen vor dem Saisonende in der Argentinischen Tourenwagen Meisterschaft TC2000 führt Matias Rossi auf einem Chevrolet mit einem 2-Liter Opel-Spiess-Motor das Championat an.

Den Grundstein für den nun greifbar nahen Titelgewinn legte Rossi zusammen mit seinem Teamkollegen Alain Menu beim Rennen in Buenos Aires am letzten Oktober-Wochenende. Das Duo fuhr einen überlegenen Sieg heraus, obwohl man nur vom Startplatz sieben in die "200 Kilometer von Buenos Aires" gestartet war. "Was für ein Wochenende", resümierte Rossi strahlend. "Wir haben die prestigeträchtigen 200 Kilometer gewonnen, und das mit Alain Menu und Chevrolet - der Marke, die ich so mag".

Matias Rossi legte vor allem in der Anfangsphase des Rennens einen irren Speed vor: bereits in der fünften Runde konnte er die Führung übernehmen. Auch Menu, der in der 15. Runde das Lenkrad übernahm, konnte das Feld kontrollieren. Der Schweizer war sichtlich zufrieden: "Ich freue mich sehr, dass ich zu Chevrolets Sieg beim bedeutendsten Rennen der argentinischen Saison beitragen konnte".

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2018
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.