Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

Komponentenprüfstand 5

Prüfstand zur Komponentenerprobung

An diesem Schleppprüfstand können einzelne Komponenten, wie zum Beispiel ein Wasserkreislauf oder ein Ölkreislauf, erprobt werden.
Dieses Verfahren hat mehrere Vorteile: einerseits kann so Zeit und Geld gespart werden und auf der anderen Seite können doch mögliche Potentiale oder kritische Punkte identifiziert werden.

Technische Ausstattung:

Elektromotoren
Küenle, Typ 160M, 19 kW, n max. 5000 1/min
Küenle, Typ 112M, 4 kW, n max. 5000 1/min
Durchflussmengenmesser
NATEC, Typ FT4-8, Messbereich 0 - 2,5 l/min, für Öl
NATEC, Typ FT12, Messbereich 0 - 25 l/min, für Öl
NATEC, Typ FT24, Messbereich 0 - 300 l/min, für Wasser
UFM, Typ MN FSF100LM, Messbereich 0 - 100 l/min für Wasser
Krohne, Typ H250, Messbereich 0 - 22 m³, für Öl und Wasser
Konditionierung von Betriebsstoffen
Öl und Wasser: 25 - 140 °C
Datenerfassung
Drucksensoren: Bosch 0-10 bar
Temperatursensoren: Bosch
Steuergerät: Bosch Esib
Onlineauswertung: Modas
Datennachverarbeitung: WinDarab

 

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2017
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.