Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

Motorenprüfstände

Nach der sorgfältigen Überprüfung der einzelnen Teile und der anschließenden Montage treten die Motoren an die Schwelle der Entscheidung. Hier schließt sich der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage. An den Motorenprüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig zeigen, ob sie den hohen Ansprüchen gerecht werden, die mit dem Namen Spiess verbunden sind.

Alles oder nichts!

Im Hause Spiess sind fünf Prüfstände im Einsatz: vier Motorenprüfstände und ein Komponentenprüfstand. Alle gemeinsam decken die verschiedensten Möglichkeiten der Prüfung ab, von Luftmassen- und Druckmessungen zur externen Wetterbestimmung und Medienversorgung. Jeder ist mit einem Blow-By-Meter ausgestattet. Zusätzlich steht ein Indiziersystem vom Typ "Indymaster AVL" zum individuellen Einsatz an den Prüfständen zur Verfügung.

Die Ergebnisse am Motorprüfstand werden konstant überwacht und auf eventuelle Beeinträchtigungen kann durch die enge Kooperation der verschiedenen Abteilungen sofort reagiert werden.

Der dynamische Motorprüfstand bietet eine der realitätsnächsten Erprobungsmöglichkeiten. Schaltvorgänge, Bremspunkte und Drosselklappenstellungen können entsprechend der realen Rennbedingungen simuliert werden. Der komplettierte Motor muss sich realistischen Fahrsituationen und verschiedenen Umwelteinflüssen stellen. Für die Simulation diverser Rennstrecken nach Kundenvorgabe können die Rennstreckendaten direkt aus dem Fahrzeug oder exakt nach kundenspezifischen Fahrzyklen und Vorgaben übernommen werden.

Details zu unseren Motorenprüfständen finden Sie unter:

Exklusiver Verkauf von Formel 3-Motoren weitere Informationen...

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2017
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.