Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

Formel Super V

Die Chance, einen weiteren siegfähigen Motor für die Rennstrecke zu trimmen, ergab sich 1978 mit dem VW-Motor. Das Wolfsburger Werk schrieb eine neue Formel-Rennserie aus: die Super-V. Beim Motor handelte es sich um einen wassergekühlten 1,6-Liter. Besonderheit: Trockensumpfschmierung, um eine optimale Einbaulage in den Monoposti zu erreichen. Das Reglement schrieb vor, dass jeder Zylinder im Einlass-Querschnitt einen eigenen Restriktor mit 32 Millimeter Durchmesser erhielt. Spiess baute diesen Luftmengenbegrenzer möglichst nahe an die Einlasswand des Zylinderkopfes und erzielt so eine optimale Anströmung. Bei diesem Formel-Motor war die Abstimmung Airrestriktor-Nockenwelle-Auspuff das entscheidende Leistungskriterium.

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2017
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.