Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

ADAC Opel Rallye Cup

Zweiter Auftritt, zweiter Sieg, erster Doppelsieg!

Mehr Dominanz geht nicht. Auch beim zweiten Lauf zur Rallye-Junior-EM in Irland gab’s für die Spiess Motorenbau GmbH viel zu feiern. Wie schon beim Saisonauftakt setzten sich der 20-jährige Emil Bergkvist und sein Co-Pilot Joakim Sjöberg (beide Schweden) mit ihrem Opel Adam R2 mit 190-PS-Spiess-Motor durch – und auf Platz zwei folgten die Teamkollegen Marijan Griebel / Stefan Clemens aus Deutschland.

Über die gesamten 18 harten Wertungsprüfungen lieferten sich die Teamkollegen in ihren Opel Adam mit seriennahen Spiess-Triebwerken ein packendes Duell, in dem sich Bergkvist letztlich mit ein paar Sekunden Vorsprung durchsetzte und seine Führung in den Kategorien FIA ERC Junior und ERC3 ausbaute. Ein überragender Doppelsieg für den von Spiess-Power befeuerten Opel Adam R2 im stark besetzten Feld der fast 20 besten Rallye-Junioren Europas – von denen der beste Nicht-Adam-Fahrer mit 1:40 Minuten Rückstand auf Platz drei landete.

„Ich kann es selbst nicht glauben“, strahlte Bergkvist, der sechs WP-Bestzeiten hingelegt hatte. „Wir haben es geschafft, eine saubere Rallye ohne große Schnitzer hinzulegen. Das waren zwei unglaubliche Tage, ich bin überglücklich!“

Auch Griebel, der am zweiten Tag vier WP-Bestzeiten fuhr, war trotz der ‚Niederlage’ ebenfalls glücklich: „Ich freue mich riesig über den zweiten Platz. Ich bin einfach happy, dass wir diese wunderschöne, aber auch extrem schwierige Rallye auf dem Podest beendet haben. Dazu noch ein Doppelsieg für das ADAC Opel Rallye Junior Team und den ADAM R2 - was will man mehr?“

Exklusiver Verkauf von Formel 3-Motoren weitere Informationen...

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2017
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.