Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

ADAC Opel Rallye Cup

Partnerschaft bis 2018 verlängert

Bereits vorzeitig haben die beiden starken Partner ADAC und Opel ihre Zusammenarbeit bis mindestens 2018 beschlossen. Der ADAC Opel Rallye Cup bietet somit über viele Jahre Planungssicherheit. Auch die Spiess Motorenbau GmbH ist mit dabei. Bislang wurden in Ditzingen 60 Triebwerke für die Rallye-Version des Opel ADAM modifiziert. „Durch ein spezielles Motormanagement, einer geänderten Nockenwelle und beispielsweise einem Hochleistungsauspuff konnten unsere Ingenieure die Leistung von 115 auf 140 PS steigern“, beschreibt Holger Spiess.

ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk ist voll des Lobes: „Der ADAC Opel Rallye Cup ist eine Erfolgsgeschichte, und auch das ADAC Opel Rallye Junior Team hat alle Erwartungen erfüllt. Daher ist es ein logischer Schritt, dass wir gemeinsam mit Opel die Nachwuchsförderung im deutschen Rallye-Sport konsequent fortsetzen“.

Für den schwäbischen Motorsport-Zulieferer Spiess ist auch der Rallye-Sport bekanntes Terrain: Unter anderem bei den drei Dakar-Siegen des VW Tuareg trugen die Spiess-Ingenieure mit dem Feinschliff der Turbo-Dieselaggregate maßgeblich zum Triumph bei.

Die Zusammenarbeit zwischen Spiess und Opel hat ebenfalls eine lange Tradition. Noch bis ins Jahr 2006 war beispielsweise Jo Zeller Racing mit einem Dallara-Opel-Spiess in der Formel-3-Euroserie unterwegs. Ab 2007 folgte dann der werksmäßige Einstieg von Volkswagen und Spiess in die Formel-3-Euroserie.

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2017
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.