Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

Formel-3-Euroserie

Jubel auf der Insel

Erneut hatte das Team der Spiess Motorenbau GmbH alle Grund zu jubeln: beim Gastspiel der Formel-3-Euroserie im britischen Barnds Hatch feierte Signature Racing einen souveränen Doppelsieg. Die beiden Franzosen Frank Mailleux und Jean Karl Vernay brachten ihre Dallara Volkswagen auf den Plätzen eins und zwei ins Ziel. Damit konnte Volkswagen, erstmals seit dem Wiedereinstieg in den Formel-3-Sport, einen Doppelsieg landen.

„Dieser Doppelsieg ist ein sehr schöner Erfolg in der noch kurzen Geschichte des neuen Volkswagen Formel-3-Motors. Wir haben intensiv an der Applikation des Motors gearbeitet“, verriet Volkswagen Motorsport-Direktor Kris Nissen.

Der Italiener Edoardo Mortara, der Anfang Juni im französischen Pau den ersten Sieg für den neuen Volkswagen Formel-3-Motor eingefahren hatte, belegte in Brands Hatch in beiden Rennen den vierten Platz. In der Gesamtwertung hält er den zweiten Rang und besitzt sogar noch alle Chancen auf den Titel.

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2018
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.