Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

FIA Formel-3-Europameisterschaft

Stark in der Stadt

Der Norisring ist immer eine Reise wert. Das weiß jeder deutsche Rennsport-Fan und auch bei Teams und Fahrern genießt der einzige deutsche Straßenkurs auf deutschem Boden eine große Popularität. Eine Popularität, die bei der Spiess GmbH am vergangenen Wochenende noch gewachsen sein dürfte. Schließlich holten Fahrer mit Volkswagen-Spiess-Power die Plätze eins und zwei im ersten Rennen, wurden Zweiter und Dritter im zweiten Lauf – und im dritten gab’s sogar einen Vierfachsieg für das Aggregat aus Ditzingen. Viel besser hätte das Wochenende in Nürnberg nun wirklich nicht laufen können.

Neben der Spiess-Truppe war Meisterschafts-Leader Leclerc der vermutlich glücklichste Mann des Wochenendes denn mit drei starken Rennen konnte er seine Führung in der Meisterschaft ausbauen. Im Regenrennen am Samstagvormittag sicherte sich der Monegasse den Sieg, im chaotischen zweiten Lauf am Samstagabend wurde er Dritter und am Sonntag holte er Platz vier. „„Ich bin zum ersten Mal auf dem Norisring gefahren und habe das Wochenende genossen“, sage er. „Von Freitag an haben wir gute Leistungen gezeigt und waren das gesamte Wochenende in der Lage, um Spitzenpositionen zu kämpfen. Schön, dass ich meinen Vorsprung in der Gesamtwertung weiter ausbauen konnte.“

„Die innovative und engagierte Zusammenarbeit der von uns betreuten Rennsportteams mit dem Hause Spiess ist sicherlich ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die kontinuierliche Performance-Entwicklung unserer Aggregate. Wir sind stolz und freuen uns sehr über den Erfolg den diese jungen und sehr talentierten Fahrer am Norisring errungen haben.“ fasst Holger Spiess, der Geschäftsführer der Spiess Motorenbau GmbH, die Ereignissen vom Wochenende zusammen. „Ich bin davon überzeugt, dass wir gemeinsam mit unseren Partnern in der FIA Formel 3 das richtige Paket geschnürt haben. Im weiteren Saisonverlauf werden mein Team und ich unser gesamtes Engagement auf das Ziel, Gewinn der Meisterschaft und die Topplatzierung aller unserer Fahrer ausrichten.“

Auch für den vorherigen Meisterschafts-Leader, Antonio Giovinazzi, lief es nach einigen zuletzt schwächeren Ergebnissen in Nürnberg wieder richtig gut: Zweiter am Samstagvormittag, Sieger am Sonntag und zurück auf Platz zwei in der Meisterschaft. Dennoch war es kein fröhliches Wochenende für den Italiener. „Ein hartes Rennen, in dem man kaum etwas sehen konnte. Über den zweiten Platz und meine Rückkehr aufs Podium freue ich mich sehr“, sagte er am Samstag, doch am Sonntag, nach seinem Sieg, fügte er hinzu: „Diesen Sieg möchte ich meinem Großvater widmen, der dieses Wochenende gestorben ist. Er war mein größter Fan.“

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2018
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.