Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

FIA Formel-3-Europameisterschaft

Eine Saison zum Jubeln!

Die Saison 2014 ist noch nicht ganz vorbei und dennoch für die Spiess Motorenbau GmbH als die erfolgreichste der vergangenen Jahre zu bezeichnen! Ein Beispiel aus der FIA Formel-3-Europameisterschaft: von 33 möglichen Siegen holten Fahrer mit dem Spiess-Triebwerk im Heck satte 18 Mal den Triumph. Insgesamt waren für die Piloten „powered by Volkswagen-Spiess“ 53 Podestplätze drin – von 99 möglichen wohlgemerkt.

„Wir können sehr stolz auf diese Ergebnisse sein“, strahlt Holger Spiess, Chef der schwäbischen Marke, „jeder einzelne Mitarbeiter ist an dem Erfolg beteiligt und ich weiß deren Leistung zu schätzen. Manchmal mussten Kraftanstrengungen her, die über das normale Maß hinausgehen – doch so ist es im Leistungssport. Wer siegen will, muss mehr leisten als die Konkurrenz.“

Mit dem Niederländer Max Verstappen wird der Name Spiess ebenfalls eng verbunden bleiben. Der erst 17-Jährige wird als jüngster Fahrer aller Zeiten im kommenden Jahr in die Formel 1 aufsteigen. Sein Rüstzeug für die Königsklasse holte sich der Sohn des früheren Formel-1-Piloten Jos Verstappen in einem Dallara/Volkswagen-Spiess in der FIA Formel-3-Europameisterschaft 2014.

Insgesamt gingen neun Formel-3-Nachwuchsfahrer mit Volkswagen-Spiess an den Start. Sie holten von 3333 möglichen Punkten unglaubliche 1663 Zähler und damit eine weitaus bessere Ausbeute als die bei jeder anderen Marke. So hat sich die Spiess Motorenbau GmbH einmal mehr als Erfolgsgarant erwiesen, als High-Tech Schmiede, die jederzeit „state of the art“ ist.

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2018
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.