Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

ATS Formel-3-Cup

Ein Rookie trumpft auf

Mit einem äußerst zufriedenen Siegerlächeln kehrte Holger Spiess ins heimische Ditzingen zurück. Im niederländischen Assen waren die von ihm betreuten Teams das Maß aller Dinge. Im ATS Formel-3-Cup belegten im siebten Saisonrennen fünf Fahrzeuge mit Volkswagen Triebwerken im Heck die ersten fünf Plätze, am Sonntag gelang im achten Saisonrennen sogar der Sechsfachsieg unter dem Motto „powered by Volkswagen“.

Der ATS Formel-3-Cup ist spannend wie selten zuvor. Sechs verschiedene Sieger konnten nach den bislang ausgetragenen acht Rennen bereits jubeln. Die Konkurrenz ist riesengroß und die Leistung an der Spitze extrem ausgeglichen. Dies muss auch der amtierende Vizechampion Stef Dusseldorp erkennen. Als erklärter Favorit und mit dem Meistertitel vor Augen trat der Niederländer in diesem Jahr an, um sich jetzt nur auf dem vierten Tabellenplatz wieder zu finden. Vor ihm liegt nicht nur der starke Routinier Tom Dillmann (Frankreich), sondern auch die beiden Rookies Daniel Abt (Deutschland) und Kevin Magnussen (Dänemark). Abt, der erst 17-jährige Sohn des DTM-Teamchefs Hans-Jürgen Abt aus Kempten, führt sogar die Tabelle an. Nicht schlecht für einen Formel-3-Neuling!

Man darf also mit Spannung in die Eifel blicken. Dort findet am kommenden Wochenende im Rahmen des Truck Grand Prix der nächste Schlagabtausch statt. Die Piloten des ATS Formel-3-Cup werden die zigtausend Fans auf dem Nürburgring eine tolle Show bieten – wetten?

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2018
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.