Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

ATS Formel-3-Cup

Aller guten Dinge sind drei

Vom Erfolg auf der ganzen Linie kann man sprechen: Die Gesamtwertung ATS Formel-3-Cup 2009 wurde mit einem 2-Liter-Aggregat aus dem Hause Volkswagen erzielt, ebenso wurde der Titel im Rookie-Pokal an einen Piloten vergeben, der auf die Power von Volkswagen setzt und im AvD-Speedpokal war ebenfalls ein Volkswagen Motor am Werk, der den Titelgewinn sicherte. „Der ATS Formel-3-Cup ist eine wichtige Nachwuchsserie und die schnellste Formel-Rennserie Deutschlands, deshalb ist es für Spiess ein riesiger Erfolg diese drei Wertungen so souverän gewonnen zu haben“, unterstreicht Geschäftsführer Holger Spiess.

Laurens Vanthoor (Dallara F307 Volkswagen) heißt der Champion 2009. Der Belgier ist mit seinen 18 Jahren der jüngste Champion der Cup-Geschichte. Von 18 Rennen gewann Vanthoor elf, er holte ebenso oft die Pole-Position und schaffte neun Mal die schnellste Rennrunde. Jetzt steht der junge Pilot aus dem Team Van Amersfoort Racing vor dem nächsten Karriereschritt – vor dem Einsatz in der Formel-3-Euroserie.

Den Titel des Jahrgangsbesten 2009 holte sich Stef Dusseldorp. Der Niederländer holte in den 18 Rennen insgesamt elf Mal die Maximalpunktzahl. Gerade mal 20 Jahre ist Stef Dusseldorp alt und somit für ein weiteres Jahr im ATS Formel-3-Cup prädestiniert. Auch er startete im Team seines Landsmannes Frits van Amersfoort mit einem Dallara F307 Volkswagen.

Der vom ältesten Automobilclub Deutschlands ausgeschriebene AvD-Speedpokal ging an den Champion Laurens Vanthoor. Souveräne 21 Punkte stehen für das hoffnungsvolle Talent aus Belgien zu Buche – der Zweitplatzierte rangiert mit fünf Punkten deutlich abgeschlagen.

Den Erfolgen dieses Jahres werden 2010 neue folgen. Schon jetzt ist sicher, dass der ATS Formel-3-Cup auf bestem Weg ist. Die Planungen sind im finalen Stadium: im Veranstaltungspaket ADAC Masters Weekend nimmt die Formel 3 wieder eine zentrale Stelle ein und das TV-Magazin wird künftig sogar weiter ausgebaut.

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2018
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.