Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

ATS Formel-3-Cup

Erster Sieg für Vanthoor und Volkswagen

Im ATS Formel-3-Cup war schon lange klar: Laurens Vanthoor hat eine Menge Talent und eine große Zukunft. Jetzt holte sich der junge Belgier den ersten Sieg in der schnellsten deutschen Formel-Rennserie. Vanthoor gewann den 16. Saisonlauf am 21. September auf dem fahrerisch höchst anspruchsvollen Sachenring. Damit hat der erst 17-Jährige eine enorme Steigerungsrate in den vergangenen sechs Rennen hingelegt: vier zweite Plätze, ein Sieg und eine Pole-Position sind eine beachtliche Bilanz.

„Es hat mich sehr beruhigt, dass ich am Wochenende die geballte Kompetenz des Motorentuners Spiess in meinem Umfeld hatte“, so der Sieger. Firmenchef Holger Spiess kümmerte sich höchstpersönlich um den Dallara Volkswagen von Laurens Vanthoor und dessen Teamkollegin Rahel Frey. Vor allem am Sonntag, bei nasser und rutschiger Strecke, war es wichtig, ein optimales Motoren- und Fahrwerk-Set-up zur Verfügung zu haben.

Vanthoor zeigte eine kämpferische aber auch abgeklärte Leistung. Beim Start, der aus Sicherheitsgründen hinter dem Safety-Car erfolgt war, musste sich der Pilot aus dem Team Van Amersfoort Racing noch hinter Pole-Sitter Frédéric Vervisch einordnen. Doch schon nach wenigen Runden kamen der erste Angriff und dann der mutige Überholvorgang. Fortan baute der Belgier seinen Vorsprung aus, um seinem ersten Formel-3-Sieg entgegen zu fahren.

„Jetzt ist der Konten geplatzt. Ich habe schon fast die Krise bekommen, nach alle den zweiten Plätzen. In Oschersleben werde ich in drei Wochen beim Finale des ATS Formel-3-Cup noch einmal richtig angreifen, um mich dann mit guter Leistung für das nächste Jahr zu empfehlen“, plant der Sieger vom Sachsenring.

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2018
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.