Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

ATS Formel-3-Cup

Zusatzpunkte und Rennsieg

Pole-Position, schnellste Rennrunde, Rennsieg - für Spiess Tuning hielt man im ATS Formel-3-Cup auf dem Hockenheimring den Erfolg auf der ganzen Linie bereit. Bei den Saisonrennen sieben und acht stachen die Motoren von Volkswagen und der OPC-Challenge in der schnellsten deutschen Formel-Rennserie hervor.

Am Samstag, 14. Juni, sicherte der junge Belgier Laurens Vanthoor seine erste Pole-Position in der Formel 3 auch dank des neuen Motors von Volkswagen im Heck seines Dallara. Dem 17-jährigen Formel-3-Rookie unterlief nach gutem Start leider ein Fahrfehler, der den möglichen Sieg verhinderte. Dafür sprang seine Teamkollegin Rahel Frey im Sonntagrennen mit der schnellsten Rennrunde ein. Wie Vanthoor ist die 22-jährige Schweizerin mit einem Dallara Volkswagen im Meisterteam Van Amersfoort Racing unterwegs.

Unter schwierigsten Bedingungen feierte Frédéric Vervisch im achten Saisonrennen bei strömendem Regen seinen zweiten Saisonsieg. Der Belgier vertraut auf den exklusiv von der Spiess Motorenbau GmbH für den ATS Formel-3-Cup entwickelten OPC-Challenge Motor. Vervisch liegt nun zur Saisonhälfte nur noch vier Zähler hinter dem Tabellenführer Matteo Chinosi.

Die nächste Chance zum Angriff bietet sich am ersten August-Wochenende im niederländischen Assen.

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2018
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.