Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

RECARO Formel-3-Cup

Formel 3 im Oval

2005 geht der RECARO Formel-3-Cup einmal mehr neue Wege: als erste deutsche Formel-Rennserie wagt man einen Auftritt im spektakulären Trioval des EuroSpeedway Lausitz. Die bis zu 280 km/h schnellen Formel-3-Monoposti müssen für den rasanten Einsatz im Trioval lediglich im Fahrwerkbereich entsprechend eingestellt sein - zeitraubende Umbaumaßnahmen sind nicht erforderlich.

Nach einem mehrtägigen Rookie-Test im Mai, bei dem sich Teams und Fahrer an die neuen Gegebenheiten im Oval herantasten können, erfolgt der eigentliche Renneinsatz am letzten August-Wochenende auf dem EuroSpeedway Lausitz.

Eines ist schon jetzt sicher: auch 2005 stellt Opel und Spiess das größte Motoren-Kontingent im RECARO Formel-3-Cup. Nachdem die vor zwei Jahren aus der Int. Deutschen Formel-3-Meisterschaft hervorgegangene Rennserie bislang von Fahrern mit Opel-Spiess-Motoren dominiert wurde, deuten die Zeichen in der kommenden Saison erneut auf eine erfolgreiche Titelverteidigung hin.

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2018
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.