Siegfried Spiess Motorenbau GmbH
Dieselstrasse 11    D - 71254 Ditzingen
Telefon +49 ( 71 56 ) 95 61 - 0
Fax +49 ( 71 56 ) 95 61 - 11
E-Mail info@spiess-gruppe.de

Formel 3

Die herausragendsten Erfolge feierte Spiess bislang in der Formel 3. Mit den in Ditzingen vorbereiteten Motoren wurden in aller Welt hunderte Siege und Meisterschaften errungen. Spiess zählt damit international zu den Top-Adressen der Tuning-Branche. Zahlreiche Widmungen und Dankesschreiben berühmter Piloten zieren heute das neue Werksgebäude der Spiess Motorenbau GmbH an der Dieselstrasse. Der bekannteste Fahrer, der mit Spiess-Power 1990 zum Titel des Deutschen Formel-3-Meisters fuhr, ist der Formel-1-Ausnahmestar Michael Schumacher.

Eine Aufzählung der Meisterschaften, die in den vergangenen 32 Jahren mit Spiess-Motoren eingefahren wurden, macht es deutlich: spätestens seit dem Einstieg in das Tuning von Formel-3-Motoren zählt Spiess international zu den Top-Adressen.

Die Formel-3-Meistertitel mit Spiess-Motoren

Jahr Fahrer Titel
2016 Antonio Felix da Costa Sieger Formel-3-Grand-Prix von Macau
2016 Sergio Setta Camara 3. Platz Formel-3-Grand-Prix von Macau
2014 Markus Pommer Meister ATS Formel-3-Cup
2013 Marvin Kirchhöfer Meister ATS Formel-3-Cup
2013 Marvin Kirchhöfer Rookie-Titel ATS Formel-3-Cup
2012 Antonio Felix da Costa Sieger Formel-3-Grand-Prix von Macau
2012 Jack Harvey Britischer Formel-3-Meister
2011 Richie Stanaway Meister im ATS Formel-3-Cup
2010 Edoardo Mortara Meister der Formel-3-Euroserie
2010 Tom Dillmann Meister im ATS Formel-3-Cup
2010 Kevin Magnussen Rookietitel im ATS Formel-3-Cup
2009 Laurens Vanthoor Sieger im ATS Formel-3-Cup
2009 Daniel Ricciardo Britischer Formel-3-Meister
2009 Stef Dusseldorp Rookietitel im ATS Formel-3-Cup
2008 Edoardo Mortara Vizemeister der Formel-3-Euroserie
2007 Carlo van Dam Sieger im ATS Formel-3-Cup
2007 Tim Macrow Australischer Formel-3-Meister
2007 Pauolo Maria Nocera Italienischer Formel-3-Meister
2006 Ho-Pin Tung Sieger im RECARO Formel-3-Cup
2006 Ben Clucas Australischer Formel-3-Meister
2006 Mauro Massironi Italienischer Formel-3-Meister
2005 Peter Elkmann Sieger im RECARO Formel-3-Cup
2004 Bastian Kolmsee Sieger im RECARO Formel-3-Cup
2004 Karl Reindler Australischer Formel-3-Meister
2003 Ryan Briscoe Sieger der Formel-3-Euroserie
2003 Joao Paulo de Oliveira Sieger im RECARO Formel-3-Cup
2002 Gary Paffett Deutscher Formel-3-Meister
2002 Jo Zeller  Schweizer Formel-3-Meister
2002 James Manderson Australischer Formel-3-Meister
2001 Toshihiro Kaneishi  Deutscher Formel-3-Meister
2000 Giorgio Pantano  Deutscher Formel-3-Meister
2000 Jo Zeller  Schweizer Formel-3-Meister
1999 Christijan Albers  Deutscher Formel-3-Meister
1999 Sebastien Bourdais  Französischer Formel-3-Meister
1999 Peter Sundberg  Italienischer Formel-3-Meister
1998 Bas Leinders  Deutscher Formel-3-Meister
1998 Donny Crevels  Italienischer Formel-3-Meister
1997 Patrice Gay  Französischer Formel-3-Meister
1997 Nick Heidfeld  Deutscher Formel-3-Meister
Sieger Formel-3-Grand-Prix von Monaco
1997 Oliver Martini  Italienischer Formel-3-Meister
1997 Norbert Zehnder  Schweizer Formel-3-Meister
1996 Soheil Ayeri  Französischer Formel-3-Meister
1996 Jarno Trulli  Deutscher Formel-3-Meister
1996 Andreas Boldrini  Italienischer Formel-3-Meister
1996 Norbert Zehnder  Schweizer Formel-3-Meister
1996 Marcel Thiemann  Sieger Formel-3-Grand-Prix von Monaco
1995 Oliver Gavin  Britischer Formel-3-Meister
1995 Norberto Fontana  Deutscher Formel-3-Meister
Sieger Europalauf
1994 Giancarlo Fisichella  Italienischer Formel-3-Meister
Sieger Formel-3-Grand-Prix von Monaco
1994 Ruidi Schurter  Schweizer Formel-3-Meister
1993 Ruidi Schurter  Schweizer Formel-3-Meister
1993 Jos Verstappen  Deutscher Formel-3-Meister 
Sieger Europalauf
1992 Massimiliano Agnelli  Italienischer Formel-3-Meister
1992 Pedro Lamy  Deutscher Formel-3-Meister 
Sieger Europalauf
1992 Franck Lagorce  Französischer Formel-3-Meister
1991 J.B. Busi  Italienischer Formel-3-Meister
1991 Tom Kristensen  Deutscher Formel-3-Meister
1991 Christian Bouchout  Französischer Formel-3-Meister
1990 Michael Schumacher  Deutscher Formel-3-Meister
Sieger Formel-3-Grand-Prix von Macau und Fuji
1989 David Brabham  Britischer Formel-3-Meister
Sieger Formel-3-Grand-Prix von Macau
1988 Joachim Winkelhock  Deutscher Formel-3-Meister
Sieger Europalauf
1988 Jacob Bordoli  Schweizer Formel-3-Meister
1987 Jonny Herbert  Britischer Formel-3-Meister
1987 Jacob Bordoli  Schweizer Formel-3-Meister
1987 Bernd Schneider  Deutscher Formel-3-Meister
1986 Gregor Foitek  Schweizer Formel-3-Meister
1986 Yannick Dalmas  Französischer Formel-3-Meister
Sieger Formel-3-Grand-Prix von Monaco
1985 Volker Weidler  Deutscher Formel-3-Meister

Exklusiver Verkauf von Einzelstücken

Besuchen Sie auch:
© S. Spiess Motorenbau GmbH, Stuttgart 2017
Kontakt   |   Karriere   |   Inhalt   |   AGB   |   Impressum

 
Konstruktion Komplette Motoren-Neuentwicklungen oder die Überarbeitung bestehender Triebwerke - Erfindungsgeist, Mut, intensives Teamwork und reicher Erfahrungsschatz sind die Grundpfeiler innovativer Resultate.
Fertigung Präzisionsteile oder Veredelung bestehender Teile, Einzelstück oder Kleinserie, Vollmaterial oder Gußrohlinge – ein breit gefächertes Servicespektrum durch eine ehrgeizige Mischung aus Know-how und Neuentwicklung.
Qualitätssicherung Auf der Rennstrecke können die kleinsten Fehler entscheidend sein – dies bedeutet lückenlose und absolut präzise Qualitätssicherung. Kein Teil wird eingebaut, ohne strengstens kontrolliert worden zu sein.
Motorenbau Die Motoren sind individuelle Anfertigungen und werden von einem hochqualifizierten Team im Zentrum des Unternehmens gebaut. Qualität und nicht Masse setzten den Maßstab.
Prüfstand Der Kreis zwischen Entwicklung, Fertigung und Montage schließt sich - an den Prüfständen müssen die Teile oder das gesamte Projekt endgültig beweisen, ob sie höchsten Ansprüchen gerecht werden.